Vergaser für Maico GS 250T, modell 1979

Alles zum Thema Vergaser.

Moderator: Administrator

Idefix
Beiträge: 12
Registriert: 2007-09-02 09:48

Vergaser für Maico GS 250T, modell 1979

Beitragvon Idefix » 2010-01-13 02:54

Hallo,
ich besitze eine Geländesport Maico GS 250 T, Baujahr 1979.
Der derzeit falsche 40er Vergaser soll durch den richtigen mit 36er Querschnitt ersetzt werden.

In den Maicounterlagen steht, das für dieses Modell ein Bingvergaser mit den folgenden Kriterien verbaut werden muss:
Anschluss = Klemmanschluß
Bezeichnung = 54-2-36

lt. Einstelltabelle ist folgende Bedüsung vorgesehen:
Leerlaufdüse 75
Düsennadel 361
Nadeldüse 324
Hauptdüse 170
Schieber 1401

es gibt aber auch noch ein zweites Handbuch mit folgenden Einstellungen:
Leerlaufdüse 55
Düsennadel 8G2
Nadeldüse 276-2
Hauptdüse 195
Schieber unbekannt

Können Sie mir bitte anhand Ihrer Unterlagen sagen, was für eine Bestückung in den Vergaser 54-2-36 (mit Klemmanschluß) denn nun in die Maico GS250T von 1979 gehört ?
Mit welcher Bestellnummer wäre der bei Ihnen zu beziehen ?

MfG

BING-RS

Re: Vergaser für Maico GS 250T, modell 1979

Beitragvon BING-RS » 2010-02-01 11:27

Der Vergaser der für Maico MC 250 reguliert wurde, hat die Nummer 54/36/123.
Die Einstellung finden Sie unter Service/Einstellblätter.
Ein entsprechender Vergaser ist vorrätig.
Bei Bedarf wenden Sie sich bitte an unseren Ersatzteilverkauf.

grenzer7879
Beiträge: 1
Registriert: 2015-02-07 23:13

Re: Vergaser für Maico GS 250T, modell 1979

Beitragvon grenzer7879 » 2015-02-08 00:20

Hallo BING-RS,
falsche Antwort an Idefix !
Da die Anfrage schon einige Monde zurückliegt wäre eine Aktualisierung sehr nett.
Habe erst kürzlich eine 250 T (Herrenberg) Modell 79, Ez 80 von wem erstanden der das Teil zuvor zum MC vergewaltigt hat.
Dran ist genau der erwähnte 54/36/123 den ich auch gerne gegen den mit dem Kaltstart / Gemischanreicherungshebelchen
tauschen würde. GS ist wohl etwas intelligenter als MC ?
Bin nur bei meinen Recherchen noch nicht soweit vorangekommen den Unterschied in der Typenbezeichnung herauszufinden falls es da eine gibt.
Wäre zumindest schön nicht erst soviel Benzin verschütten zu müssen und das Teil erst beim fünften Kick 'Peng' macht.
Grüße


Zurück zu „Vergaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste