Schieberklappern Bing 84

Alles zum Thema Vergaser.

Moderator: Administrator

verreiber
Beiträge: 58
Registriert: 2009-09-15 15:52

Re: Schieberklappern Bing 84

Beitragvon verreiber » 2012-06-27 11:03

Hallo zusammen.
Ich hab im Zuge meines Ansaugstutzen-Umbaues nachgedacht und bin auf Folgendes gekommen:
Der Motor ist in der TS250/1 schwingend gelagert, d.H. im Betrieb oszilliert der Motor um den Drehpunkt der Schwingenachse, über dem Zylinderdeckel hängt er an einem großen, weichen Silentblock. Besonders im Leerlauf sieht man, dass er sich da um mindestens 2cm bewegen kann. Diese Auf- und Abschwingerei macht der Vergaser natürlich kräftig mit, wodurch ein handelsüblicher Gummistutzen zwischen Ansaugstutzen und Vergaser wohl nur wenig dämpft.
Mein Bing-Schieber hat wohl deshalb noch keinen Verschleiß, weil ich den TS250/1-Motor starr in den alten ES -Rahmen schrauben musste, und der Vergaser dadurch nur die "nomalen" Kleinvibrationen ertragen muss.
Egal, jetzt hab ich einen Gummistutzen drin, und das schadet sicherlich nix.

Gruß
vom
Verreiber

BING-VJ

Re: Schieberklappern Bing 84

Beitragvon BING-VJ » 2012-06-27 11:26

Hi Verreiber,

GENAU DA liegt der Hund begraben. Der Motor mag das abkönnen, und auch der Vergaser bis zu einem gewissen Grad, aber halt nur bis zu einem gewissen Grad. Da hilft nur, diese Vibrationen irgendwie vom Vergaser wegzuhalten. 2 Zentimeter sind allerdings auch echt heftig.

verreiber
Beiträge: 58
Registriert: 2009-09-15 15:52

Re: Schieberklappern Bing 84

Beitragvon verreiber » 2012-06-29 07:00

Eine Holzhammermethode fiele mir noch ein: Gibts für den 84er verschieden harte Schieberfedern?

Gruß
vom
Verreiber

BING-VJ

Re: Schieberklappern Bing 84

Beitragvon BING-VJ » 2012-06-29 07:31

Hi Verreiber,

nein, gibt´s nicht. Und das würde auch nichts helfen: die Schieberfedern dämpfen die Bewegung in Axialrichtung, aber die Bewegungen, die den Schieber verschleißen, sind radial. Das ändert leider gar nichts am Problem...

kontratorrr
Beiträge: 4
Registriert: 2013-02-01 19:25

Re: Schieberklappern Bing 84

Beitragvon kontratorrr » 2014-11-30 19:05

hallo stachi,

für den Fall dass dein Problem immer noch akut ist, ich kenne jemand der Vergaser aushonen kann, und dann Gasschieber aus Edelmetall in Übergröße passend dazu anfertigt.
ist nicht ganz billig, aber hält ein Mehrfaches länger als vorher.

Gruß wolf


Zurück zu „Vergaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast