Bing 54 Umbau Tupfer auf Choke

Alles zum Thema Vergaser.

Moderator: Administrator

first1kart
Beiträge: 6
Registriert: 2012-05-16 07:14

Bing 54 Umbau Tupfer auf Choke

Beitragvon first1kart » 2013-02-24 11:41

Hallo zusammen,

besteht die Möglichkeit Vergaser der Baureihe 54 von Tupfer auf Choke umzurüsten??

Folgender Hintergrund:
Die beiden neuen Vergaser 54/36/122 bzw. 54/36/1220 habe ich schon mit Hilfe des Forums auf meinen Kartmotor verbaut. Allerdings ist das starten des Motors wegen dem nun fehlenden Choke etwas "schwerer" geworden.
Im Anhang noch 2 Bilder der "alten" Vergaser mit 38mm Durchlass im eingebauten Zustand damit Ihr seht wie dort der Choke gelöst ist.

Es währe nett wenn mir jeamnd weiterhelfen könnte!!
Vielleicht reicht es ja im Bereich des Chokes durch Bohren und Gewindeschneiden die passende Aufnahme herzustellen?!?!

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

Jürgen
Bild
Bild

kontratorrr
Beiträge: 4
Registriert: 2013-02-01 19:25

Re: Bing 54 Umbau Tupfer auf Choke

Beitragvon kontratorrr » 2014-11-30 16:59

hallo Jürgen,

zufällig hier gelesen, wenn du Tupfer hast, benötigst du nicht den immer völlig ungenauen Chok.
bei meinem modif. Gaser blockiere ich den Chok durch Verschluss.
hab von Karts keine Ahnung, trotzdem würde mich deine Vergaserbedüsung und die Hubraumgröße des Motors interressieren.

gruß wolf
Zuletzt geändert von kontratorrr am 2014-11-30 22:36, insgesamt 1-mal geändert.

first1kart
Beiträge: 6
Registriert: 2012-05-16 07:14

Re: Bing 54 Umbau Tupfer auf Choke

Beitragvon first1kart » 2014-11-30 17:58

Hallo wolf,

ich habe leider das Kart nicht mehr (darf in Deutschland wegen Leistung nicht mehr gefahren werden).
Der Motor hatte aber insgesamt 625ccm aus Zweizylindern mit rund 65-70PS Leistung.

Bedüsung war damals:
Hauptduese 170 (bei ueber 30 Grad 165)
Nadelduese 2,68
Nadel 6P2
40er Leerlaufdüse

Jürgen

kontratorrr
Beiträge: 4
Registriert: 2013-02-01 19:25

Re: Bing 54 Umbau Tupfer auf Choke

Beitragvon kontratorrr » 2014-11-30 19:22

hallo Jürgen,

danke für die schnelle interressante Info,
muss ja wie eine Rakete gelaufen sein, mit der Leistung.
dass der Motor mit der 40er LLD beim Gaszumachen wohl nicht nachgelaufen hat, wundert mich, denn bei 300er
oder 400er Einzylinder- Motoren mit dem Vergasertyp 54, muss man mind. eine 60er LLD fahren, um das Nachlaufen zu verhindern.
ja, auch Kartfahren ist schon lange nicht mehr " ohne " Gefahr.

alles Gute,
Gruß wolf


Zurück zu „Vergaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste