Unbekannte Vergaser

Alles zum Thema Vergaser.

Moderator: Administrator

VixNoelopan
Beiträge: 1
Registriert: 2015-04-12 11:49
Wohnort: Tauberbischofsheim

Unbekannte Vergaser

Beitragvon VixNoelopan » 2015-04-12 12:03

Guten Tag,

habe mich soeben angemeldet und erlaube mir, einige Fragen zu stellen. Ich hoffe, das ist ok?

Ich habe ein Paar Vergaser 94/40/109 bzw. 94/40/110 gekauft. Es sind Gleichdruckvergaser, wie man sie typischerweise an Zweiventil-BMW-Boxermotoren sieht. Leider finde ich kein BMW-Modell, zu dem diese Vergaser passen. Somit frage ich:

1. Zu welchem Motorrad gehört mein Vergaserpaar?
2. Wie ist die Originalbedüsung dieser Vergaser?
3. Im Vergleich zu den bis zuletzt an Zweiventilboxern montierten 123A bzw. 124A sehen die Vergaserdeckel nicht nur äußerlich anders aus, ihnen fehlt auch die schräge Bohrung zwischen dem Raum auf der Oberseite der Membran und dem Inneren des Führungsrohrs. Der entsprechende Anguss ist vorhanden, sogar eine kleine Delle, sodass man sich das Ankörnen sparen könnte, ist da zu sehen. Warum wurde diese Bohrung später irgendwann eingeführt?
4. Die Schieberfedern sind bei meinem Paar weicher und haben mehr Windungen als die der moderneren und auch der 64er Typen. Warum?
5. Ist es möglich, mein Paar auf die Spezifikation der modernen Vergaser umzurüsten, und falls ja, wie?

Herzliche Grüße!

Zurück zu „Vergaser“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast