BMW R 1200 RT Leerlaufschwankungen

Alles zum Thema Klappenstutzen.

Moderator: Administrator

wolfk
Beiträge: 3
Registriert: 2012-11-20 15:57

BMW R 1200 RT Leerlaufschwankungen

Beitragvon wolfk » 2012-11-20 16:16

Guten Tag,

die Ansaugstutzen meiner BMW R 1200 RT, Bj 2007, habe ich zur Grundeinstellung bei Firma Ralph Engelbrecht gehabt. Nach dem Einbau habe ich in einer BMW NL die Leerlaufdrehzahl und eine Synchronisation durchführen lassen. Nach dem Kaltstart des Motor schwankt die Drehzahl leicht um 1200 U/min. In sporadischen Abständen von ca. 30 Minuten bis 90 Minuten Fahrzeit dreht der Motor irgendwo zwischen 1400 und 2500 U/min. Nach Zündung aus und wieder an dreht der Motor wieder leicht schwankend bei ca. 1200 U/min. Tests haben ergeben das ich die Drechzahl mit dem Gasgriff herunterdrehen kann, aber wenn der Motor höher dreht kommt wieder die erhöhte "Leerlauf-Drehzahl". Bei einem zweiten Besuch in der BMW NL wurden die Adaptionswerte zurückgesetzt. Leider ohne Erfolg.

Können Sie mir bitte einen Hinweis geben ob das Problem jetzt in den Steppermotoren der Ansaugstutzen oder durch einen unbekannten Einfluss des Tempomat oder der Seilzüge zu suchen ist. Fahren mit dem Tempomat funktioniert.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Wolf

BING-VJ

Re: BMW R 1200 RT Leerlaufschwankungen

Beitragvon BING-VJ » 2012-11-21 09:13

Hallo Herr Wolf,

fetten Sie mal die Seilzüge, das erscheint mir am wahrscheinlichsten. Die werden gerne mal vernachlässigt, und wenn zwei unabhängige Fachwerkstätten an den Stutzen waren, und alles für in Ordnung befunden haben, glaube ich nicht an einen mechanischen Fehler an den Klappenstutzen.

Zumal ich den Ralph Engelbrecht als meinen Kollegen gut kenne. Für den ist diese Überholung Routine, wenn der die Stutzen in den Fingern hatte, paßt das in der Regel. Da können Sie sicher sein.

wolfk
Beiträge: 3
Registriert: 2012-11-20 15:57

Re: BMW R 1200 RT Leerlaufschwankungen

Beitragvon wolfk » 2012-11-21 12:34

Hallo Herr Jahns,

vielen Dank für den Hinweis.
Dann werde ich mal die Seilzüge bearbeiten.

Ich denke auch das Herr Engelbrecht seine Arbeit gut gemacht hat. Gibt es eine Beschreibung wie die ganze Kraftstoffversorgung und Leerlaufregelung theoretisch funktioniert? Das wäre einfach interessant für mich zu wissen.

Anfang nächster Woche melde ich mich noch mal.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Wolf

BING-VJ

Re: BMW R 1200 RT Leerlaufschwankungen

Beitragvon BING-VJ » 2012-11-21 12:38

Hi Herr Wolf,

von uns gibt es sowas nicht, vielleicht von BMW. Oder in Büchern der Reihe "Jetzt helfe ich mir selbst" und vergleichbare Bücher, über Ihre Maschine.

Viel Erfolg!

wolfk
Beiträge: 3
Registriert: 2012-11-20 15:57

Re: BMW R 1200 RT Leerlaufschwankungen

Beitragvon wolfk » 2012-12-04 13:15

Hallo Herr Jahns,

die Seilzüge habe ich jetzt vom Gasgriff bis zu den Klappenstutzen und vom Tempomat bis zum Seilzugverteiler überprüft. Da ist nichts mit hängen bleiben.

Leider kann ich aufgrund der Witterung keinen Test ohne Seilzug für den Tempomat fahren.

Wie werden denn bei der Grundeinstellung die Steppermotoren überprüft?

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Wolf


Zurück zu „Klappenstutzen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast