Vergaser A2/20 und Schraubluffilter

Alles zum Thema Ersatzteile.

Moderator: Administrator

Dornier228
Beiträge: 1
Registriert: 2009-05-12 14:05

Vergaser A2/20 und Schraubluffilter

Beitragvon Dornier228 » 2009-05-12 15:07

Nach einer etwas dummen Reinigungsaktion meines Vergasers A2/20 für meine Triumph RL30 Bj. 1937, hat das Gehäuse und alle anderen Teile durch das stark säurehaltige Mittel angefangen zu korrodieren und häßliche Spuren und Aufblühungen zu hinterlassen. Zu guter Letzt ist mir der Vergaser dann auch noch aus der Hand gefallen und einer von den 4 geschlitzten Halbschalen ist abgebrochen. Das gleiche Problem habe ich mit dem Bing Nassluffilter, der mit einem 26 mm Gewinde auf den Vergaser geschraubt wurde. Auch dieser ist total verrostet und das Aluminium sehr stark korrodiert. Gibt es hierfür irgendwo Ersatz, evtl. auch gebraucht ? Bin da gerade etwas aufgeschmissen, da die Veterama erst wieder im Herbst ist, ich das Motorrad aber jetzt schon fertig habe und fahren möchte. Kann mir jemand hier weiterhelfen ???? Vielen Dank schonmal an Alle

BING-RS

Re: Vergaser A2/20 und Schraubluffilter

Beitragvon BING-RS » 2009-05-14 16:49

Da der Vergaser und der Luftfilter von uns nicht mehr lieferbar ist, kann ich Ihnen nur raten, bei Händlern z.B. unter Service/Händleradressen nachzufragen.

stecktank
Beiträge: 2
Registriert: 2009-07-20 00:50

Re: Vergaser A2/20 und Schraubluffilter

Beitragvon stecktank » 2009-07-20 01:03

hi
wenn das endlich mal alle wüssten.
bei zink keine säuren oder laugen nehmen.nur fettbasierende mittel(terpentin,waffenöl,petroleum).
nach einer etfettung eines so alten gehäuses sind der oxidation türen und tore geöffnet.
das fehlen des segmentes ist ja kein beinbruch.
A-gehäuse sind super schwer zu bekommen,weiss nichtmal ob ich noch eines habe.
musst du halt vorsichtig wieder montieren.als dichtmittel nur hylomar nehmen , weils nicht ganz fest wird und eine demontage auch wieder möglich macht.dieses frontal auf den ansaugstutzen auftupfen, nicht aufs "rohr" selbst.
der filter ist auch schwer zu bekommen, zumal es auch da verschiedene gewinde gab.
die liegen schnell mal bei bis zu 150 euro.
für den a kannste auch einen AJ oder auch einen nummernvergaser nehmen.
nur sind die aj nur selten und die nummerntypen dann garnicht mehr vernickelt.
gruss

vincenz.schneider
Beiträge: 7
Registriert: 2010-11-02 12:32

Re: Vergaser A2/20 und Schraubluffilter

Beitragvon vincenz.schneider » 2010-11-04 10:33

Guten Tag. Ich besitze eine Triumph Kongress 350 aus dem Jahre 1934, bei der leider der Vergaser fehlt. Aus den Ganzen Daten aus dem Internet werde ich nich so ganz schlau, weil ich mich einfach zu wenig auskenne. Könnte hier mir vielleicht irgendjemand freundlicher Weise helfen? Oder besser noch mir sagen, wo ich einen solchen erwerben kann?
Vielen Dank
Vincenz Schneider

007
Beiträge: 2
Registriert: 2011-01-24 16:18

Re: Vergaser A2/20 und Schraubluffilter

Beitragvon 007 » 2011-01-25 08:00

Hallo habe auch eine Triumpn RL 30 oder 200 BJ 1934 sind meines Wissens gleich bestückt, bei mir ist kein Orginal Vergaser verbaut - kann mir jemand für den Bing A2 20 die Düsen - nadelbestückung die passend für die triumph ist angeben. das wäre super einen Vergaser diesen Types findest du auf ebay allerdings ist der Preis auch entsprechend.

danke


Zurück zu „Ersatzteile“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 2 Gäste